Historie

Firmengeschichte

GEPIDA ist ein ungarisches Unternehmen welches sich auf die Herstellung hochwertiger Fahrräder für die Straße und das Gelände spezialisiert hat. 1993 in Budapest noch als kleines Einzelunternehmen gegründet, konnte sich die darauffolgende GEPIDA GmbH schnell vergrößern und gehört seit 1998 zur Olimpia GmbH, einem der führenden Hersteller auf dem internationalen Fahrradmarkt.
Die Marke GEPIDA blieb aber bestehen und steht nach wie vor für höchste Qualität, was nicht zuletzt durch die begehrte ISO Norm 9002 Zertifizierung bestätigt wird. 

Bei der Herstellung der Produkte legt GEPIDA ganz bewusst den Fokus nicht auf die Produktion großer Stückzahlen sondern achtet vielmehr konsequent auf eine hohe Verarbeitungsqualität jedes einzelnen Bauteils. Das europaweit umfassende Vertriebs- und Logistiknetz ermöglicht es aber trotzdem, sehr kurzfristig auf Nachfragen aus dem Handel reagieren zu können.

Durch eine stetige Produktentwicklung sowie einer breiten Angebotspalette konnte sich GEPIDA in den zurückliegenden Jahren ihren Marktanteil sichern und ausbauen. Inzwischen gehört die Marke zu den weltweit erfolgreichsten Fahrradherstellern.